Bundeswettbewerb 2016 (Teil 1)

Am 30. April 2016 fand der erste Teil des Bundeswettbewerbs der 47. Österreichischen Mathematik-Olympiade statt. Gewonnen hat Simon Breneis (BRG Schloss Wagrain Vöcklabruck). Weitere erste Preise gingen an Miklós Zsigmond Horváth, Bruno Perreaux und Johannes Droschl. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den erbrachten Leistungen.

Aufgaben | Lösungen | Ergebnisse

Die besten 40 Schülerinnen und Schüler der Gebietswettbewerbe hatten sich qualifiziert. Beim ersten Teil des Bundeswettbewerbs qualifizieren sich 24 Schülerinnen und Schüler für den zweiten und letzten Teil, der im Mai stattfindet.

Vor dem Bewerb fand von 21. April bis 29. April 2016 der Vorbereitungskurs zum ersten Teil des Bundeswettbewerbs statt. Vier Doppelstunden pro Tag wurde nun in Raach am Hochgebirge intensiv Mathematik betrieben:

Nur der Sonntag war Mathematik-frei: es wurde ein Ausflug nach Kaiserbrunn unternommen.

Clemens Heuberger, 27. Mai 2016 19:07:24