Bundeswettbewerb 2016

Am 25. und 26. Mai 2016 fand der zweite (und letzte) Teil des Bundeswettbewerbs der 47. Österreichischen Mathematik-Olympiade statt. Gewonnen hat Miklós Zsigmond Horváth (BG/BORG Feldkirch, Schillerstraße). Weitere erste Preise gingen an Florian Fürnsinn und Alexander Stadler. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den erbrachten Leistungen.

Aufgaben Lösungen Ergebnisse

Beim ersten Teil des Bundeswettbewerbs im April hatten sich 24 Schülerinnen und Schüler für die letzte Runde qualifziert. Die besten sechs des Bundeswettbewerbs

werden Österreich bei der 57. Internationalen Mathematik-Olympiade in Hongkong vertreten. Bei der 10. Mitteleuropäischen Mathematik-Olympiade in Vöcklabruck wird Österreich von den nächstens sechs des Bundeswettbewerbs, die nicht heuer maturieren, vertreten:

Alles Gute für diese Bewerbe!

Vor dem Bundesbewerb fand von 16. bis 24. Mai 2016 der Vorbereitungskurs zum zweiten Teil des Bundeswettbewerbs statt. Vier Doppelstunden pro Tag wurde in Raach am Hochgebirge intensiv Mathematik betrieben:

Clemens Heuberger, 27. Mai 2016 19:27:46