Österreichische Mathematik-Olympiade

Über die Österreichische Mathematik-Olympiade

Die Österreichische Mathematik-Olympiade ist eine Reihe von Wettbewerben mit dazugehörigen Vorbereitungskursen für mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler. Sie stellt auch die Qualifikation für die Internationale Mathematik-Olympiade (2022 in Norwegen) sowie die Mitteleuropäische Mathematik-Olympiade (2022 in der Schweiz) dar.

Bei den Aufgaben der Mathematik-Olympiade geht es nicht so sehr um das Abarbeiten bekannter Lösungsmethoden, sondern vielmehr um logisches Denken, spielerischen Zugang und kreative Problemlösungen.

Die Beschäftigung mit den Aufgaben soll Spaß machen, außerdem helfen die erworbenen Fähigkeiten auch in Schule, Studium und Beruf.

Es gilt natürlich das olympische Motto: Dabei sein ist alles.

Mehr

News

IMO 2022 in Oslo (Norwegen)

Tristan Löb und Paul Hametner erreichten beide eine Bronze-Medaille, die anderen vier Mitglieder des österreichischen Teams erhielten jeweils eine Ehrende Erwähnung.

CPSA-Match 2022

Vom 1.7. bis 4.7., im Anschluss an das IMO-Training, fand das CPSA-Match 2022 statt.

Mehr

Termine

Nächste Termine:

  • 22.08.2022–25.08.2022: Trainingsseminar zur 16. MEMO
  • 25.08.2022–31.08.2022: 16. Mitteleuropäische Mathematik-Olympiade
  • 17.03.2023: spätester Termin für Kurswettbewerbe für Fortgeschrittene
  • 29.03.2023–31.03.2023: Regionalwettbewerb für Fortgeschrittene (Kärnten/Steiermark)
  • 29.03.2023–31.03.2023: Regionalwettbewerb für Fortgeschrittene (Oberösterreich/Salzburg/Tirol/Vorarlberg)

Weitere Termine

 

Vorbereitungskurse

Die Mathematik hinter unserem Plakat

Aufgabenvorschläge

Um Aufgabenvorschläge einzureichen, melden Sie sich bitte an.

Sie haben noch keinen Account? Bitte schreiben Sie ein kurzes email an wissenschaftliche.leitung@oemo.at für weitere Details.

Aufgaben

Junior-Regionalwettbewerb 2022:

Mehr

English Problems

Regional Competition (Qualifying Round) 2022:

More